15541095_950855765044523_6282808092735909597_o

Ein Weihnachtszauber voller Wunder

13. Dezember 2016 von Christine Hassler

Ein Wunsch, den ich im vergangenen Jahr für den nächsten Weihnachtzauber hatte, ging dieses Jahr unausgesprochen in Erfüllung: Letztes Jahr hatte ich mir gewünscht, etwas mehr Stücke zu hören, bei denen alle der kräftigen und individuell-schönen Stimmen der knapp 60 mitwirkenden Sängerinnen und Sänger der Gesangs- und Bühnenschule Joy of Voice in geballtem Volumen zusammenwirken.

 

Doch wie das eben so ist mit Wünschen, schließt man mit dem expliziten Wunsch nach einem das andere aus. Doch auf die vielen tollen Soli oder Duetts verzichten wollte ich auch nicht, also sagte ich nichts und war gespannt auf den Weihnachtszauber 2016.

Gesamtleiterin Angelika Maier, die starke Frau hinter Joy of Voice mit dem großen Herz, an dem man sich gerne sonnt und aufwärmt, stellte den diesjährigen Weihnachtszauber unter das Motto „Wunder“ und fast an ein Wunder grenzte die Tatsache, dass sie meinen unausgesprochenen Wunsch erfüllte, ohne die zahlreichen Zuhörer auf die Solis und Duetts verzichten zu lassen.

Denn gerade bei Soli kommt die Entwicklung der einzelnen Stimmen und Menschen sehr stark zum Ausdruck und das ist immer wieder sehr spannend zu verfolgen.

Weihnachtszauber 2016 mit Joy of Voice, Memmingen, 10.12.2016

Wie sie das machte? Etwa mit vielen Zwiegesprächen von mehreren Einzelsänger_Innen, oder Gruppierungen von drei, vier oder fünf Stimmen, oft von einem größeren Chor unterstützt werden. Wie groß hier jedoch die Variationsbreite ist, bewies Angelika Maier an diesem Abend mit einer Vielzahl an verschiedenen Formationen, die es den einzelnen Sänger_Innen erlaubte, sich individuell einzubringen und uns zudem die Gänsehaut über den ganzen Körper zu jagen, wenn alle der knapp 60 individuellen Stimmen mehrstimmig oder unisono zu einem Ganzen verschmolzen.

Mit „Heut‘ Nacht verzaubere ich die Welt“ aus dem Musical Rebecca wurden die rund 450 Besucher dieses Benefizkonzertes zu Gunsten der Kartei der Not für unverschuldet in Not geratene Menschen auf einen wunder-vollen Abend eingestimmt.

Nachdem Joy of Voice auch Bühnenschule ist, werden die Lieder von den Sänger_Innen selbst, oder wie bei diesem Lied, szenenhaft von unbeteiligten Sänger_Innen begleitet: Während Daniel und Tina im Duett singen, überreichen andere sich andere Geschenke, umarmen sich. Oft kommen die Sänger von hinten aus dem Zuschauerraum und so entsteht insgesamt eine Dynamik, die erfrischend abwechslungsreich ist und die Aufmerksamkeit der Zuschauer immer neu erweckt.

Weihnachtszauber 2016 mit Joy of Voice, Memmingen, 10.12.2016

Über ein vierstimmiges „We are the Reason“ von Avalon ging es zum „Pfefferkuchenhaus“ und „Unsichtbare Lichter“ mit den Kleinsten, den bezaubernden „Joy of Voice Kids“ unter der Leitung von Rebecca Kühnle.

Bei der Begrüßung vom sympatischen Moderator Andreas Schales werden wir von ihm gleich darauf vorbereitet, dass drei Sängerinnen krank sind, dennoch „auf der Bühne“ stehen werden, die Harfistin wegen Krankheit ausfällt und mit ihr die Querflöte, die zusammengeplant waren, sowie die technische Assistenz des Tontechnikers Klaus Etzen, für welche dann kurzfristig weitere Helfer einsprangen. Wenn Du es uns nicht gesagt hättest, lieber Andreas, wir hätten es nicht gemerkt, denn auch so, wie es war, war es perfekt.

Weiter ging die Wunderreise in der Pfarrkirche Christi Auferstehung mit einem vierstimmigen „Wunder geschehn“ (Nena), unterstützt vom Chor, und einem dreistimmigen „Liebe ist alles“ von Rosenstolz, „Der Mann, der ich einst war“ von Daniel im Solo gesungen und „Jenseits der Nacht“, gesungen im Duett von Daniel und Julia.

Weihnachtszauber 2016 mit Joy of Voice, Memmingen, 10.12.2016

Im weiteren werden wir verzaubert von „Wie die Welt mich umarmt“ aus dem Musical „Der Graf von Monte Christo“, vorgetragen von der stimmgewaltigen Alex, „Reise durch die Zeit“ (Anastasia) und im Besonderen von „Pie Jesu“, gesungen in a capella von Pia und Lisa im Engelsgewand.

Immer wieder werden wir mit kurzen Monologen und gespielten Szenen in der Weihnachtsgeschichte weitertransportiert durch eine wunder-volle Liederwelt, im weiteren mit „The Prayer“, das vor allem als Duett zwischen Celine Dion und Andrea Bocelli berühmt geworden ist und hier von Angelika Maier selbst und Kevin Prinz vorgetragen wird, der seit diesem Herbst in Hannover Gesang studiert, nachdem er mit den Allgäu-Yetis in Kalifornien auf Oktoberfest-Tour war.

„Er lebt in Dir“ aus dem König der Löwen wurde auf das Weihnachtsthema passend umgetextet und „Hallelujah“, was im letzten Jahr als sehr schönes Solo gesungen wurde, war diesmal umwerfend gesungen vom Chor.

„Die Liebe lenkt“ (Rudolf Affaire Mayerling) wurde gefolgt von Christmas Lullaby – Weihnachtswiegenlied“ und bei Little Drummerboy“ und „When a Child is born“ ließ sich Joy of Voices Jung-Star Niclas Landau (der in Füssen den jungen König Ludwig spielte) es nicht nehmen, einen wenn auch stimmlosen Beitrag zu leisten, da er gerade aus dem Krankenhaus kam und seine Stimme noch schonen muss – also trommelte er eben.

Weihnachtszauber 2016 mit Joy of Voice, Memmingen, 10.12.2016

Mit „All I want for Christmas“ und “Not that far from Bethlehem“ wurde es nochmal richtig weihnachtlich und mit „Ain’t no Mountain high enough“ (Marvin Gaye) sehr freudig. Nach “Das Wunder ist wahr”, gesungen vom ältesten Mitglied Karl-Heinz, gab es ein fünfstimmiges “New World”, und einen kleinen Ausfall des Headsets von Andrea, der Daniel kurzer Hand ein neues besorgte, was im Anschluss zusätzlich von den Zuschauern durch einen Extra-Applaus gewürdigt wurde.

Bei „Blue Christmas“ konnte Kevin Prinz uns einen weiteren Vorgeschmack geben von dem, was er bereits in Hannover dazugelernt hat und ja, es ist erstaunlich, aber auch kleine Entwicklungen bei den langjährigen Sänger_Innen von Joy of Voivce fallen sofort auf.

Ein vor Freude sprühendes „Joyful, Joyful“ brachten die kraftvollen Stimmen von Nadine und Alex besonders zur Geltung und mit „Silent Night – Stille Nacht”, „Mögen Engel Dich begleiten“ und „Lass die Liebe rein“ werden wir fröhlich und weihnachtlich gestimmt zurück zu uns selbst entlassen, doch nicht ohne eine dicke Umarmung von Angelika Maier, die zusammen mit allen Mitwirkenden die hinausströmenden Gäste nochmals persönlich verabschiedete.

Der Rotary-Club Memmingen und HTRADIO RT1 lud wieder zu diesem Benefizkonzert ein, dessen Reinerlös an die Kartei der Not gehen wird.

Weihnachtszauber 2016 mit Joy of Voice, Memmingen, 10.12.2016

Nachdem es schwierig ist, alle Säger_Innen bei jedem Lied zu erwähnen, hier noch die gesamte Liste der Mitwirkenden, Solisten, Chor und Musiker des Showensembles „Joy of Voice”:

Gerhard Bär *** Lisa Bär *** Andrea Baumgärtner *** Dirk Baumgärtner *** Luitgard Barensteiner *** Julia Berchtold *** Alexandra Betzler *** Catalina Bosch ***Christiane Elsinger-Wittenhagen *** Jeanette Fichtner *** Carolin Fink *** Waldtraud Fink *** Jan Giefel *** Angelika Heinle *** Katharina Heinle *** Adrian Hörnle *** Patrick Hörnle *** Kathrin Huemer *** Anne Hoffmann *** Anna Kannberg *** Hans Fischer *** Harald Krenn *** Philipp Krenn *** Niclas Landau *** Siegfried Langer *** Gabi Lipp *** Tina Miller *** Daniel Mladenov *** Franziska Moosherr *** Peter Moosherr *** Kevin Prinz *** Svenja Polizzi *** Monika Reichert *** Larissa Schales *** Nadine Singer *** Karl-Heinz Sroka *** Ramona Susemihl *** Manuela Unglehrt *** Jana-Sophie Vöhringer ***Dominik Waldek *** Ella Wild *** Charlotte Wirth *** Pia Weihrather *** Katja Weißenhorn *** Sezen Yüksel unter der Leitung von Angelika Maier und die „Joy of Voice Kids“ : Alexandra, Anna-Lena, Georg, Lea, Lena Maria, Noah, Nika und Valentina unter der Leitung von Rebecca Kühnle.

Moderation: Andreas Schales.
Licht- und Tontechnik: Klaus Etzen, Ferdinand Grotz, Johannes Schmid und Janis Schales.
Einlass: Stephanie Maier, Daniela Polzer, Gerlinde Schales.

Das nächste Konzert mit Joy of Voice, diesmal zusammen mit der Musikkapelle Maria Steinbach, und “Bliems bunter Bühne” ist bereits am Dienstag, 3. Januar 2017 um 20 Uhr in der Memminger Stadthalle und heißt “The Music Show in Concert”. Kartenvorverkauf: Touristinfo Memmingen am Marktplatz; Allgäu Lädele, Marktplatz 2 in Legau; Autohaus Breher in Aitrach.

Mehr Fotos vom Weihnachtszauber 2016 auf unserer Facebookseite.